Abschlussbericht zum Besuch der Infosphere

Am 23.01.2018 machten sich unsere dreizehn MINTminds aus der Jahrgangsstufe 7 erneut auf, ihren naturwissenschaftlichen Forschungsdrang zu stillen. Dieses Mal war jedoch nicht das Schülerlabor des Forschungszentrums Jülich (Julab) das Ziel, sondern die Infosphere des Fachbereichs Informatik an der RWTH Aachen. Im Rahmen der MINTminds Kooperation mit dem Julab bietet es einen Kurstag zum übergeordneten Thema der Informationsübertragung an. In dem Workshop „Kryptographie zum Anfassen“ stiegen die jungen ForscherInnen spielerisch in die Welt der Informatik ein. Während einer virtuellen Schatzsuche lernten sie verschiedene Verfahren kennen, um Informationen zu ent- und verschlüsseln (z.B. Morse-Code, Kryptex und Vignère-Verschlüsselung) und gewannen so ein Verständnis für die Bedeutung von Kryptographie-Verfahren für unseren Alltag, um Vertraulichkeit im Datenaustausch zu gewährleisten.

Wir bedanken uns herzlich für die finanzielle Unterstützung durch den MINT-Fond des zdi-Netzwerk Aachen & Kreis Heinsberg!

zdi_logo

 

 

Gruppenfoto