KGH-Patenschaft im Tierheim Heinsberg

Über 400€ konnten die Kreativ-Projekte von Frau Reiners, Frau Wertz und Frau Sonic am Präsentationstag der Projektwoche einnehmen. Das Geld kam dem Tierheim Heinsberg zugute. Ein Teil fließt in den Schutzengeltopf für Notoperationen, vom anderen Teil wird eine 2,50m lange Hecke als Sichtschutz für die Hunde gepflanzt werden. So können die Tiere in Zukunft besser zur Ruhe kommen. Danke an die Gruppen, die die Patenschaft im Namen des KGH übernommen haben!

Neue Referendar:innen am KGH

Das KGH begrüßt fünf neue Lehramtsanwärter:innen: Lara Kolz (KR, N), Mesut Tastekin (M, PH), Ilka Schnädter (E, PL), Nils Kohlen (IF, M) und Natalie Leuchen (D, E) (v.n.l.r.) absolvieren ihr Referendariat am Kreisgymnasium.
Herzlich willkommen!

JuLab auf Eis

-196 °C: für die meisten von uns eine Temperatur, die wir uns gar nicht vorstellen können. 14 Schüler:innen aus Jahrgang 9 haben diese Temperatur im JuLab live als flüssigen Stickstoff erlebt und erforscht, was  man damit so alles machen kann.🧪 
Das Thema des Workshops waren Supraleiter und ihre Eigenschaften – angewandtes Physikwissen, mit dem man selbst Züge schweben lassen kann!

Danke an das Forschungszentrum Jülich für den spannenden Vormittag!

Weihnachtskartenwettbewerb 2022

Liebe Schülerinnen und Schüler des Kreisgymnasiums Heinsberg,

Wir starten wieder – wie bereits in den letzten Schuljahren – einen Weihnachtskartenwettbewerb. Es können gemalte, gezeichnete, geklebte oder gebastelte Karten mit weihnachtlichen Motiven im Format 10 x 15cm zu diesem Wettbewerb eingereicht werden. Da die Weihnachtskarten verschickt werden, soll auf Klappkarten gearbeitet werden und das Papier nicht zu dünn sein.

Aus den abgegebenen Arbeiten werden von einer Jury die drei beliebtesten Karten ausgewählt und mit einem Preis belohnt:
1. Preis: 20 Euro-Gutschein von Gollenstede
2. Preis: 15 Euro-Gutschein von Gollenstede
3. Preis: 15 Euro-Gutschein von Gollenstede

Die Karte, die den 1. Preis gewinnt, wird eingescannt und vervielfältigt. Sie wird mit einem weihnachtlichen Gruß an vielen öffentlichen Stellen unsere Schule repräsentieren.

Wir freuen uns auf Eure Ideen!

Abgabetermin ist der 06.12.2022 bei Frau Pistel im Sekretariat. Bei weiteren Fragen könnt Ihr euch an eure Kunstlehrer:innen wenden.

Der Blog zum Südafrika-Austausch

Vor den Herbstferien begaben wir, 13 Schüler:innen der Q1 begleitet von Frau Wolff und Herrn Dohmen, uns auf eine Reise in die Hauptstadt des fernen Südafrika: Kapstadt. Kernstück war der Austausch mit der Phoenix High im Stadtteil Manenberg. Gemeinsam mit den Schüler:innen des Townships gestalteten wir die Wände des Essenssaals und kamen so in regen Austausch über Kultur, Alltag, Gemeinsamkeiten und Unterschiede.
Die andere Seite Südafrikas, die wir kennenlernen durften, Sehenswürdigkeiten und
atemberaubende Landschaft, ließen uns mit Staunen zurück. Von avatarähnlichen lippen, dem Treffpunkt zweier Ozeane über knurrende Löwen bis hin zu springenden Walen erweiterte alles unseren Horizont.

Da wir uns über einen Gegenbesuch und Wiedersehen sehr freuen würden, sind wir dankbar für jede Spende oder Fundraising-Idee (Kontakt: c.wolff@kreisgymnasium-heinsberg.de).

Wer mehr über unsere Zeit dort erfahren möchte, ist herzlich eingeladen unseren Blog zu lesen:

https://kapstadt.kreisgymnasium-heinsberg.de/

KGH beteiligt sich erfolgreich am Clean-Up

Ein voller Erfolg war der Heinsberger Clean-Up am vergangenen Samstag! Über 60 Säcke Müll sammelten Schülerinnen und Schüler vom KGH und der Realschule. Allein am Lago kamen über 10 Säcke zusammen. DANKE an Schülerinnen und Schüler, die dabei waren und geholfen haben, den Kreis Heinsberg wieder ein Stück sauberer, grüner und gesünder zu machen sowie den Bauhof der Stadt Heinsberg für das Einsammeln der Müllsäcke. Ihr könnt stolz auf Euch sein!

Klassenfahrten der 8er

„Let’s sleep under the stars“ war wohl das Motto der Klassenfahrt der 8a und 8c, die die vergangene Woche im Camp Adventure Walsrode verbrachten. Klettern, Bogenschießen, Kanu, Kajak und jede Menge Spaß standen für unsere Schüler*innen auf dem Programm!

Stellenausschreibung Schulverwaltungsassistent

Am Kreisgymnasium Heinsberg kann die Stelle des Schulverwaltungsassistenten neu besetzt werden. Interessierte finden die Stellenausschreibung unter:

https://karriere.nrw/stellenausschreibung/7a1a6b94-82b9-4b1a-99a1-8416e40ad33e

Bewerbungsfrist ist der 20.9.2022. – Für Rückfragen steht Ihnen die Schulleitung gern zur Verfügung.

„Ein Stück, zum Glück“ – Theater am KGH!

Was bedeutet eigentlich Glück? Wie kann man es finden, und wie auf keinen Fall? Bin ich selbst für mein Glück verantwortlich oder sind wir in dieser Hinsicht auch fremd bestimmt?

Solchen und weiteren Fragen ging der Literaturkurs der Jahrgangsstufen Q! Und Q2 am vergangenen Donnerstagabend in seinem selbst geschriebenen Theaterstück „Ein Stück, zum Glück“ auf zugleich unterhaltsame und tiefgründige Weise nach. In drei Episoden, lose inhaltlich miteinander verbunden auch durch philosophisch angelegte Zwischenszenen, untersuchten die Spieler*innen verschiedene Façetten des Themas:

Eine namenlose junge Frau wird zum Mobbingopfer und am Ende muss sich das Publikum fragen, wer letztlich unglücklicher zu nennen ist – das Opfer oder die Täter, die mit den Konsequenzen ihres Handelns konfrontiert werden. In einer zweiten Episode beobachten die Zuschauer*innen eine Therapiesitzung, in der jede(r) Teilnehmer*in eine Geschichte zu erzählen weiß, die zeigt, wie es gelingen kann, sich selbst dauerhaft unglücklich zu machen. Situationskomik bis hin zu einer slapstickartigen Dramaturgie sorgen hier für ironisches Augenzwinkern. Schließlich erleben wir noch Hans im Glück, der auf seinem Weg nach Hause immer wieder betrogen wird und offenbar am Ende alles verloren hat, letztlich in seiner naiv-dankbaren Haltung dem Leben gegenüber der glücklichste Mensch auf der Welt ist. Eine Tanz-Choreo zu „Staying Alive“ und von Dostojewski geborgte Abschlussworte entlassen das Publikum mit dem positiven Gedanken, dass alles gut sein kann – wenn man sich des eigenen Glücks nur bewusst ist.

Der Literaturkurs hatte sich ein Jahr lang intensiv mit dem Thema und mit verschiedensten Methoden und Techniken des darstellenden Spiels beschäftigt. Anstelle einer naturalistischen Inszenierung gab es metaphorisch angelegte Szenen und Bilder, kombiniert mit emotionaler Expressivität, Körpersprache und bewegter Interaktion, sodass den Zuschauer*innen auch viel Spielraum zur Interpretation und eigener Bewertung des Spiels geboten wurde.

Vielen Dank an den Literaturkurs für die großartige Leistung!

Shakespeare Festival 2022

Literatur- und theaterinteressierte Schüler:innen der Q1-Englischkurse besuchten am vergangenen Freitag das Shakespeare Festival in Neuss. Die amüsante und erfrischend kreative Darbietung des Klassikers Romeo & Julia von den HandleBards aus England sorgte für Begeisterung auf allen Rängen.