Naturwissenschaftliche Förderung

Das Kreisgymnasium Heinsberg bietet ein in der Jahrgangsstufe 5 einsetzendes und bis in die Oberstufe reichendes Wahlangebot im Bereich der Naturwissenschaften an, das über den Rahmen des Fachunterrichtes hinaus ein vertieftes Verständnis der naturwissenschaftlichen Arbeits- und Denkweise ermöglicht. Das Wahlangebot soll auch Interesse für die Naturwissenschaften wecken und zudem die Wahl der Oberstufenkurse und die Auswahl des Studiengangs bzw. des Berufsfeldes in diesem Spektrum erleichtern.

MINT-Aktivitäten im Schuljahr 2016/16

Ganzjährige MINT-Aktivitäten Kooperation JuLAB

Termine Klasse7: 26.09.17, 15.05 – 17.05.2018

Termine Klasse 8: 25.09.17, 20.02.18, 10.07. + 11.07.18

Termine Klasse 9: 16.05.2018

Termine EF: 31.01.18, 26.04.18

NW-Projektkurse

Termine Stufe: Quinta         Lehrer/in: Bartels
NW A (V a-e, Sek. Haaren): 29.9., 15.11., 6.12., 10.1. 2018 (u.V., Exkursion)

Termine Stufe: Quarta          Lehrer/in: Ströbel
NW A (IV a-e, Sek. Haaren): 06.10., 20.10., 17.11., 15.12., 19.1.2018

Stufe: U III                          Lehrer/in:      Harff
NW A (UIII a, UIII b, UIII c, UIII d): 12.9., 13.10., 24.11., 15.12. (u.V., Exkursion)

Stufe: U III                          Lehrer/in: Krahforst
NW B (UIII e, UIII f, Sek. Haaren): 25.9., 16.10., 11.12. (u. V.), 15.1.2018, Exkursion

Stufe: O III                             Lehrer/in: Houben
NW A (OIII c, OIII d): 5.10., 9.11., 21.12., 18.1.2018

AGs

(Astronomie, Fischer-Technik, Knobel, Informatik, Jugend forscht)

August 1. Runde Mathematik-Olympiade bis 07.10.2017
September
Oktober
November 2. Runde Mathematik-Olympiade (10.11.2016)

Junior Science Olympiade (1.11 – 20.01) Wettbewerb NetRace (November – März)

Informatik – Biberwettbewerb

Dezember
Januar Projekttag JuLab Biologie-LKs (19.01)
Februar
März Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ (07.03)

Känguru-Wettbewerb (16.03.2017)

April International Masterclasses Physik (06.04.2017)
Mai
Juni CAMMP week (für SuS der Q1)

Projekttag im Schülerlabor CheERsan der RWTH Aachen

Projekttag „Geometrie im Gelände“ (Frauenrath)

Juli CAMMP day (für SuS Klasse 9)

Wettbewerb „freestyle physics“ (07.07.17)

Erläuterungen zu einzelnen Projekten und weitere Angebote am Kreisgymnasium Heinsberg finden Sie im Folgenden.

NW-Projektkurse

Wer Interesse an naturwissenschaftlichen Themen und am selbstständigen Erforschen und Entdecken hat, gewinnt in den NW-Projektkursen ein lebendiges Bild von den Arbeitsweisen in den modernen Naturwissenschaften und der praktischen Anwendung ihrer Erkenntnisse. Die Kurse setzen im 2. Halbjahr der Jahrgangsstufe 5 ein und werden bis zum Ende der Jahrgangsstufe 9 fortgeführt. Jedem Halbjahr ist ein Thema aus jeweils einem naturwissenschaftlichen Fach zugeordnet. Gearbeitet wird projektorientiert, und zwar ganztägig an 8 Unterrichtstagen, die gleichmäßig über das Schuljahr verteilt sind. Geeignet sind die Projektkurse deshalb für alle Schüler, die neben dem Interesse an den Naturwissenschaften die Bereitschaft mitbringen, die an den Projekttagen versäumten Unterrichtsinhalte zu Hause eigenständig nachzuholen. Vertiefend, aber auch ergänzend zum Fachunterricht werden die Themen Basteln mit Mathematik, Basteln mit Physik, Bionik, Robotik, Nanotechnologie, Kunststoffe sowie Brennstoffzellen behandelt. Bei allen Themen spielt der Praxisbezug eine wesentliche Rolle. Deshalb gehört zu jedem Halbjahresprogramm eine Exkursion, z.B. zum Forschungszentrum Jülich oder zur RWTH Aachen.

Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich (JuLab)

Zwischen dem KGH und dem Forschungszentrum Jülich besteht eine langjährige Kooperation, die es dem KGH ermöglicht, pro Jahr am Ende der Jahrgangsstufe 6 vierzehn Schüler benennen zu können, die großes Interesse sowie eine besondere Begabung für Naturwissenschaften und Technik zeigen. In den Jahrgangsstufen 7 und 8 experimentieren diese Schüler an ca. fünf Tagen pro Schuljahr im Schülerlabor „JuLab“ des Forschungszentrums, in den Stufen 9 und 10 an zwei Terminen. Die an den Projekttagen versäumten Unterrichtsinhalte müssen selbstverständlich zu Hause nachgeholt werden.

Die Themen orientieren sich an den Forschungsschwerpunkten des FZ Jülich und umfassen die Bereiche Elektrotechnik, Supraleitung, digitale Informationsverarbeitung, Materie, Boden, Ozon, Enzyme sowie Biotechnologie. Im Schülerlabor selbst werden die Schüler von den Mitarbeitern des JuLab betreut. In der Oberstufe sind es die Schüler der Leistungskurse Biologie, Chemie und Physik, die zu den Themen DNA und Brennstoffzellen im Schülerlabor arbeiten.

Teilnahme an Wettbewerben

In allen Jahrgangsstufen werden die Schüler zur Teilnahme an Wettbewerben (z.B. Mathematik-Olympiade, Känguru-Wettbewerb, BioLogisch, Chemie Entdecken, Chemieolympiade, Leibniz-Challenge, Net-Race,…) ermutigt und bei der Durchführung unterstützt.

Förderung für Grundschüler

Auch für die „Kleinen“ bietet das KGH schon eine Förderung im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich an, z.B. im Rahmen von „Begaben wagen“ für Schüler der Grundschulen Haaren, Heinsberg/Unterbruch und Schafhausen/Grebben sowie „SI – Naturwissenschaftliches Experimentieren“ für Grundschüler im gesamten Kreis Heinsberg.

Weitere Angebote innerhalb des Fachunterrichts

Ab Klasse 8 bietet das KGH bereits im Rahmen der Differenzierung Kurse in Biologie/Chemie und Mathematik/Informatik an. In der Oberstufe werden in der Regel Leistungskurse nicht nur in Mathematik und Biologie, sondern auch in Physik und Chemie eingerichtet. Außerdem wird das Kursangebot der Oberstufe durch einen einjährigen Projektkurs Mathematik erweitert, der gezielt auf naturwissenschaftliche und technische Studiengänge vorbereitet.